Wientage 4a/b Klasse

Am 2.4.2019 starteten die beiden vierten Klassen in ihre Projektwoche nach Wien. Als Erstes stoppten wir beim ORF Zentrum, wo die Schülerinnen und Schüler hinter die Kulissen schauen durften. Beeindruckt von vielen Techniken und den Tricks, mit welchen beim Fernsehen gearbeitet wird, ging es weiter zum Quartier.

 

Am Tag zwei ging es mit der U-Bahn in die Innenstadt. Dort wurden das Museum der Illusionen, das „Time Travel" (Zeitreise durch Wien) und der Stephansdom besucht. Nach einem stärkenden Mittagessen im beliebten Restaurant „Sparky’s“ wurden die SchülerInnen auf eine Selfietour  geschickt,  um den Orientierungssinn etwas zu schulen. Auf dieser Tour mussten sie sich mit dem Stadtplan des Ersten Bezirks vertraut machen, um vorgegebene Sehenswürdigkeiten zu finden und zu fotografieren. Diese Aufgabe wurde mit Bravour gemeistert. Bevor dieser Tag zu Ende ging, besuchten wir noch das Musical „I am from Austria“ im Wiener Raimund Theater.

 

Am dritten Tag machten wir uns auf den Weg nach Schönbrunn. Nach einer Tour mit Audioguides durch das Schloss besuchten wir den Tiergarten Schönbrunn. Das Highlight dieses Tages war jedoch der Besuch im Wiener Prater, wo sich die Schülerinnen und Schüler richtig austoben konnten. Auch das Wachsfigurenkabinett „Madame Tussauds“ war einen Besuch absolut wert.

Leider verging die Zeit wie im Fluge und am Freitag mussten wir schon wieder unsere Koffer packen. Der Bus holte uns in der Früh direkt vom Hotel ab und dann wurden wir bequem zum Flughaften Wien Schwechat chauffiert. Beeindruckt vom riesigen Areal des Flughafens und der Anzahl der startendenden und landenden Flugzeuge, traten wir die Heimreise an.

 

Die Klassenvorstände A. Freismuth und S. Brunthaler-Lux bedanken sich herzlich bei den Begleitlehrern A. Kröll, H. Nussitz und C. Frosch. 

 

Bilder: "mehr lesen"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0