Energie-Workshop mit der VS Öblarn

Im Rahmen des Projektes "Klimaschulen - mit der Natur in die Zukunft" organisierten Dipl.-Päd. Andrea Schupfer und Dipl.-Päd. Albert Edlinger mit SchülerInnen der  2. Klassen einen spannenden Experimentier-Workshop, zu dem die Schüler der 4. Klasse der VS Öblarn mit ihrem Klassenvorstand Dipl.-Päd. Miriam Bierbaumer eingeladen wurden. An 4 Stationen konnten die Volksschulkinder Spannendes rund um die Grundlagen der Elektrizitätslehre,  Solar- und Windenergie erfahren. So wurden Windkraftwerke und Kartoffelbatterien gebaut und wurde mit Photovoltaik-Anlagen sowie Windtrainern experimentiert. Der Abschlussversuch "Ein Gummibärchen im flammenden Inferno" zeigte, wie viel Energie bei der Verbrennung eines Stoffes freigesetzt wird. "So ein Experimentier-Workshop macht Spaß ..." - dies war der einheitliche Tenor der Schülerinnen und Schüler, die mit großer Begeisterung und Neugierde einiges rund um die Energiegewinnung erfahren konnten.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Projektwoche zu diesem Thema!

 

Dipl.-Päd. Andrea Schupfer und Dipl.-Päd. Albert Edlinger

Zur Bildergalerie "Mehr lesen" anklicken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    MAGA (Montag, 29 Juni 2015 08:08)

    war su
    per!!!

  • #2

    Hasch (Montag, 29 Juni 2015 08:10)

    War super