„Narzissenbrocken“ im Ausseerland 25. Mai 2016

Im Zuge des Projektes „Dahoam- unsere Heimat“ fuhren 42 Schülerinnen der 2a und 2b Klasse ins Ausseerland um bei den Vorarbeiten für das 57. Narzissenfest zu helfen. Bei strahlendem Sonnenschein hatte wir die Aufgabe für den Korsoteilnehmer Otmar Schönmaier Narzissen zu pflücken. Er beteiligte sich mit zwei Figuren bei dem größten Blumenfest Österreichs und brauchte ca. 50 Kübel dieser gut riechenden Pflanze. Unter Anleitung wurden die Narzissen gepflückt, gebündelt und in Kübeln abtransportiert.

 

Ein wahrlich „blumiger“ Tag fand so seinen Ausklang.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0