Nikolaus

Dass die katholischen Schülerinnen und Schüler der 1b gerade am Dienstag Religion im Stundenplan haben, war eine besondere Freude.

Denn auch heuer war wieder die Gelegenheit, den originalen Bischof von Myra in Kleinasien zu begrüßen.

Gemeinsam mit den Kindern des ZIS begaben sich die zehn 1b-ler und -innen auf eine Zeitreise ins 4. Jahrhundert, wo dieser gütige Mensch "Nikolaus" der damals armen Bevölkerung viel Gutes getan hat. Oftmals wurde er wegen seiner christliche Nächstenliebe gefoltert und misshandelt. Auch die Gegenspieler, die Krampusse mit ihren kunstvoll geschnitzten Masken, begleiteten den Heiligen. Als Zeichen dieses denkwürdigen Tages gab´s für jeden einen Krampus aus Brotteig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0